So Long, and Thanks for All the Fish

by on under Personal
1 minute read

Inzwischen bin ich in meinem Zimmer angekommen. Abgeholt wurde ich am Flughafen in Daegu von Woong und Min-G. Mit dem Bus ging es dann quer durch Daegu bis an die Universität. Dort nahmen wir ein Taxi und es ging weiter bis zu den Dormitories.

Bis auf einen verregneten Flughafen in Incheon habe ich heute noch nicht viel von Korea zu sehen bekommen, da es bereits ab 19:00 Uhr Nacht wurde. Bei der Ankunft in Daegu hatte der Regen aufgehört, und das Nachtleben der Stadt war aus dem Bus heraus zu beobachten.

Der Flug mit Qatar Airways war sehr angenehm. Dies ist natürlich nicht nur auf den Check-in Schalter zurückzuführen. Der Flug nach Doha war in einem neuen A320 sehr kühl. Nach Seoul ging es dann in einem älteren Modell des A320 weiter, welcher nicht mehr ganz so sehr unterkühlt wurde. Eine Wifi oder Mobilfunkstation befand sich leider nicht mit an Board. Hierfür sollte dann doch eher ein Emirates A380 als Transportmittel gewählt werden.

Wie jeder gut vorbereiteter Reisender habe auch ich mein Handtuch nicht vergessen. In diesem Sinne,

So Long, and Thanks for All the Fish

PS: Am Rande sollte natürlich The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy erwähnt worden sein.

Korea